Ökoenergietechnik – spannende Berufe mit Chancen

Gerade im Bereich Umwelt und Energie werden in
Zukunft viele Fachkräfte mit fundierter Ausbildung benötigt. Diese
sind bei der Umsetzung von Projekte im Bereich saubere Energie und
Ökologie von entscheidender Bedeutung und und es ergeben sich viele
berufliche Chancen rund um „Green-Jobs“ .

Vor einigen Jahren wurde gemeinsam von der Installateurs-Innung, der
Berufsschule Linz 8 und dem Ökoenergie-Cluster die Lehre
„Installations- und Gebäudetechnik“ mit dem Spezialmodul
Ökoenergietechnik ins Leben gerufen. Bisher gibt es 90 Absolventen.

Dabei werden, neben der Ausbildung im Betrieb, in der Berufsschule
Linz 8 die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse vermittelt.
Die Berufsschule bietet dazu die modernsten Werkstätten, Laboratorien
und EDV-Anlagen sowie Top-Lehrkräfte.

Der Lehrberuf für „Installations- und Gebäudetechnik“ besteht aus
einem 2-jährigen „Grundmodul“ sowie mindestens einem Hauptmodul
(wahlweise Gas- und Sanitärtechnik, Heizungstechnik bzw.
Lüftungstechnik) und dauert 3 Jahre. Bei Verlängerung auf eine
4-jährige Lehrzeit kann das Spezialgebiet Ökoenergietechnik gewählt
werden. Dabei lernt man alles über Solaranlagen, Pellets- und
Hackschnitzelheizungen sowie Wärmepumpen.

Diese Zusatz-Ausbildung ist auch für Installations- und
Gebäudetechniker möglich, bei denen der Lehrabschluss schon einige
Zeit zurück liegt. Auch wer einen Lehrabschluss im Bereich Metall
oder Elektro und einschlägige Praxis hat, kann das Spezialmodul
absolvieren.

Kommentare sind geschlossen.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de