Wie funktioniert ein Kläranlage ARA (Abwasser-Reiningung-Anlage)

Hier erläutern wir heute die Funktionsweise einer Kläranlage , auch Abwasser-Reinigungs-Anlage gennant . Fast Jeder hat schon mal etwas von einer Kläranlage oder Abwasser Reinigungs Anlage (ARA) gehört , wie diese aber genau funktioniert wissen allerdings die wenigsten . In diesem Artikel möchten wir auf die Frage “Wie funktioniert eine Kläranlage) eine Antwort geben !

Definition:

Abwasserbeseitigungsanlagen sind alle Einrichtungen zur Abwasserbeseitigung, insbesondere zum Sammeln, Fortleiten, Behandeln, Einleiten, Versickern, Verregnen und Verrieseln sowie zum Entwässern von Klärschlamm im Zusammenhang mit der Abwasserbeseitigung aber auch zum biologischen Abbau schädlicher Wasserinhaltsstoffe” so lautet die Definition einer Kläranlage bzw. einer Abwasserreinigungsanlage laut DIN4045

Eine Kläranlage besteht aus mehreren Reinungsstufen , die das Abwasser durchlaufen muss

  1. Mechanische Abwasserreinigung :

    • Rechen : Hier werden die gröbsten Verunreinigung herausgefiltert . Zu diesen Verunreinigungen im Kanalnetz zählen Steine, Kondome oder aber auch verendete Tiere .
    • Sandfang: Hier setzen sich alle nicht-schwimmbaren Teile der Verunreinigungen des Wassers am Boden ab . Dazu zählen neben Steinen die den Rechen passieren auch Sand oder Kleine Glasteile . Diese werden anschließend entfernt und versorgt .
    • Vorklärbecken: Hier werden schon ca. 25% de organischen Stoffe entfernt. Der anfallende Schlamm wird als Primärschlamm bezeichnet , eingedickt , und im Faulturm abgelagert.
  2. Biologische oder Chemische Abwasserreinigung :

    • Biologische Abwasserreinigung : Die Bestandteile des Abwassers werden bei der aeroben (unter Zufuhr von Sauerstoff) Reinigung durch mikrobiologische Vorgänge in die Einzelteile Wasser, CO2, Nitrat, Sulfat und Phosphat geteilt. Bei der anaeroben Reinigung (mit Zufuhr von Sauerstoff) entstehen CO2 und Säuren (organisch).
    • Chemische Abwasserreinigung: Phosphor wird vor allem durch chemische Prozesse wie Oxidation oder Fäulnis entfernt . Im Gegensatz zur Biologischen Abwasserreinigung entsteht dies ohne die Hilfe von biologischen Mikroorganismen .
  3. Schlammbeseitigung : Die Schlammbeseitigung erfolgt im sog. Faulturm . Sprich , der Klärschlamm wird unter Ausschluss von Luft in Faulschlamm und Faulgas getrennt. Das Faulgas wird in BHKW (Blockheizkraftwerken) verbrannt und zur Eigenstromversorgung der Anlage verwendet . Der sogenannte Faulschlamm wird verdünnt und als Düngemittel auf Feldern benutzt .   

Bild : Semalex – pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de
waking the dead movie