Wärmespeicher

Unter Wärmespeicher versteht versteht man Speicher, die bei Aufnahme der Wärmeenergie eine Temperaturänderung erfahren. Eines der Bekannten Beispiele für ein Wärmespeicher – System ist der Boiler in Haushalten. Auch der Speicher von Solarkollektoren wird als Wärmespeicher bezeichnet .

Natürlich werden auch Steine als Wärmeenergiespeicher benutzt. Eine Nachtspeicherheizung funktioniert nach diesen Prinzip .
Steine werden erhitzt und geben die in ihnen gespeicherte Energie als Wärmeenergie ab . Dadurch können sie zum Heizen eines Raumes benutzt werden .
Eine der wichtigsten Eigenschaften von Wärmespeichern ist wie viel Energie sie über welche Zeit speichern können .

Wärmespeicher können im groben in 3 verschiedene Arten eingeteilt werden :

  • Sensible Wärmespeicher :
    Sind jene Arten von Wärmespeicher die schon zum Beginn dieses Artikels eräwhnt worden sind . Sprich Boiler von Haushalten bzw. Speicher von Solarkollektoren .
  • Latentwärmspeicher :
    Um einen Stoff von einer Phase in die nächste Phase umzwandeln (z.B.: Schmelzen oder Verdampfen) wird Latentwärme benötigt. Diese sog. Latentwärme wird zur Speicherung von Wärmeenergie benutzt
  • Absorptions-Adsorptions Speicher :
    Wenn sich Gas in einem festen Körper anlagert, so nennt man diesen Vorgang Adsorption . Dadurch wird wärme frei . Und zwar genau jene Wärmemenge, die später zur Desorbtion benötigt wird.

Foto: ©Rainer Sturm – www.pixelio.de

Kommentare sind geschlossen.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de