Aufbau eines Elektromotors

In diesem Artikel gehen wir der Frage “Wie ist ein Elektromotor aufgebaut ? ” nach . Insbesondere zeigen wir hier den Aufbau einer Gleichstrommaschine bzw. Kommutatormaschine . Diese wird so genannt , da der Kommutator (Stromwender) das Herzstück dieser Elektrischen Maschine ist . Eine Gleichstrommaschine ist ein Elektromotor der mit Gleichstrom betrieben wird .


Aufbau des Elektromotors :

  • Stator/Ständer : Auf dem Ständerjoch befinden sich die Hauptpole . An diesen ist auch die Erregerwicklung angebracht . Wir haben also pro Pol eine Erregerwicklung . Diese Wicklung wird mit Gleichstrom gespeist und erzeugt so das magnetische Feld in der Maschine . Sie kann auch durch Permanentmagnete ersetzt werden .
  • Läufer/Rotor: Der Läufer eines Elektromotors bildet sich bei einer Gleichstrommaschine aus einer Welle an der der Kommutator angeflanscht ist und einer Ankerwicklung . Der Kommutator erfüllt eine wichtige Aufgabe , da er die Stromrichtung im Läufer ändert . Da sich gegensinnig gerichtet Pole anziehen bzw. entgegengerichtete Pole abstoßen , kommt es zu einer Drehbewegung des Läufers und der Elektromotor läuft .

Funktionsweise eines einfachen Elektromotors mit 2 Permanentmagneten :


Hier sehen sie einen kleinen selbstgebauten Elektromotor im Einsatz

Sie sehen also , das der Aufbau des Elektromotors keine allzu große Hexerei darstellt .

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de
waking the dead movie