Mit LED Leuchten Energie und Geld sparen

Die Glühbirne gehört der Vergangenheit an . Auf Grund der ÖKO Bilanz ist auch eine Energiesparlampe wenig sinnvoll. Die beste Lösung für die Beleuchtung stellen zur Set LED Lampen dar. Diese sind in allen möglichen Ausführungen zu haben und bieten ein Ideales Preis-Leistungsverhältniss.

Langlebige LED Lampen

Ein Vorteil von Led Lampen ist die Langlebigkeit und die relative Stabilität dieser Lampen. So kam es bei Glühlampen schon mal öfter vor das der Glühfaden riss wenn man die Lampe einer zu starken Erschütterung ausgesetzt hat. Energiesparlampen sind hier schon robuster , haben aber den Nachteil das Sie mit Quecksilber (Wenn auch nur in geringen Mengen) befüllt sind und damit eine Gefahr für die Umwelt darstellen. Vor allem dann wenn eine mal im Kinderzimmer runterfällt und die Gefahr besteht das man Quecksilberdämpfe einatmen können. Die Led Lampen haben keine giftigen Stoffe die bei Beschädigung frei werden könnten und sind im Vergleich zu oben genannten Leuchtmitteln auch sehr robust. Neben der Robustheit bietet eine LED Lampe auch einen zweiten Vorteil. Sie ist weitaus Langlebiger als die anderen Leuchtmittel und hat auch keine Vorlaufzeit. So dauert es bei Energiesparlampen schon mal ein paar Minuten bis die volle Leuchtkraft ausgeschöpft werden kann.

Aufbau einer Led Lampe – Video

Auch für Kommunen interessant

Immer mehr Kommunen und Städte stellen auf LED Beleuchtung um . So konnten herkömmliche Straßenlaternen durch Erschütterungen kaputt gemacht werden. Dazu reichte oft ein Schlag auf den Masten und die Straßenbeleuchtung war weg. Mit LED Lampen ist dies nicht mehr möglich. Daneben kann man die Beleuchtungsstärke viel einfacher den Gegebenheiten bzw. den Anwendungsgebieten anpassen , da es LED’s in allen möglichen Varianten gibt. Ein großer Faktor der für LED Lampen spricht ist aber vor allem die Kosten. In Relation zu der Lichtstärke hat man hier das beste Preis / Leistungsverhältniss.

Ersparnis durch LED Lampen

Folgendes Beispiel soll das Sparpotential bei LED Lampen in einem Einfamilienhaus darstellen. Herkömmliche Leuchtmittel sind Glühbirnen . Das Einfamilienhaus hat 15 Räume . In jedem Raum befinden sich 2 Glühbirnen mit je 60 Watt. Das macht insgesamt 30 Glühlampen mit einem Gesamtverbrauch von 1800 Watt bzw. 1,8 KwH . Die 60 Watt Glühlampen sind vergleichbar mit 7,5 Watt LED’s . Alleine durch den Wechsel auf LED’s würde man 1575 Watt Energiekosten pro Stunde sparen.
Angenommen die Glühlampen leuchte im Schnitt 3 Stunden am Tag. Daraus ergibt sich ein Ersparnis von rund 4500 Watt pro Tag bzw. 135 Kw pro Monat . Das Wiederum hätte eine Ersparnis von 27 Euro pro Tag zur Folge. In einem Kalenderjahr könnte man sich so 324 Euro sparen.

Aber sind LED in der Anschaffung nicht teuer?

Natürlich ist das ein guter Einwand. Eine LED Lampe kostet ein Mehrfaches im Vergleich zu einer herkömmlichen Glühbirne. Jedoch sollte man nicht außer Acht lassen das eine LED Lampe eine 25-40 mal längere Laufleistung als eine herkömmliche Glühbirne hat. Die Kosten hat man also schnell wieder reingespielt. Vor allem dann wenn man beim Einkauf der LED-Lampen auch noch spart und diese bei Online Händlern wie Amazon.de oder beleuchtungsdirekt.de bestellt. Im Internet kann man heutzutage Sparsame LED Leuchten in allen möglichen Wattstärken beziehen.

Kommentare sind geschlossen.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de
waking the dead movie