Blockheizkraftwerke

Ein Blockheizkraftwerk kann eine sinnvolle Ergänzung im Bereich der Erneuerbaren Energien sein , vor allem dann wenn Sie mit regenerativen Energiequellen betrieben wird.  Durch die Erzeugung von Strom und der Nutzung der dadurch entstehenden Wärme (Meist durch Verbrennung) , kann eine Doppelnutzung der Anlage realisiert werden.

Abwärme wird direkt genutzt

Ein Vorteil des Blockheizkraftwerk (BHKW) liegt vor allem in der direkten Nutzung der Wärme . Ohne größere Umwege kann die Wärme direkt zur Erhitzung von Wasser für die Heizanlage genutzt werden. Ein Wirkungsgrad (Errechnet sich von der Nutzung des Primärenergieträgers wie Holz oder Bio-Ethanol) von 90% kann realisiert werden.

Puffer Speicher sind wichtig

Da Strom und Warmwasser nicht immer zeitgleich benutzt werden können, ist es von großer Bedeutung das Warmwasser zu Speichern. Für Wohnanlagen sind große Pufferspeicher das richtige Mittel. Auch eine Umstellung der vorhandenen Heizung auf ein Mini-BHKW ist leicht realisierbar , da vorhandene Pufferspeicher genutzt werden können. Selbes gilt für die bereits installierten Wasserleitungen des alten Heizsystems. Überschüssiger Strom kann ins Netz eingespeist werden.

Teure Wartung

Ein Nachteil der BHKW , vor allem im Bereich der Mini BHKW, besteht in den Kosten welche für die Wartung anfallen. So müssen Regelmäßig Filter und Öle getauscht werden. Wenn man dann noch die Servicekosten für das Personal einrechnet, wird die Ökologische Bilanz schnell negativ. In diese Kerbe schlagen private Anbieter für Ersatzteile wie onergys.de . Mit technischem Verständnis oder einem günstigen Techniker in der Nähe kann der Kostenaufwand auf ein Minimum reduziert werden.

Kalte Länder im Vorteil

Nördliche Länder sind bei der Wirtschaftlichkeitsrechnung von Block Heiz Kraftwerke natürlich im Vorteil . Hier wird permanent viel Energie für die Heizung benötigt. Die Stromkosten sind in der Regel auch höher, da man durch die Kälte auch andere Geräte des Haushaltes öfter benötige. Hier kann eine zusätzliche Stromheizung oder Trockner genannt werden. Das gilt vor allem für den Privatbereich. Im Industriebereich spielt die Standortwahl eher eine untergeordnete Rolle. Hier ist vor allem die Art der Industrie ausschlaggebend für eine positive Kosten-Nutzen Bilanz

Energiequellen

Block Heiz Kraftwerke werden entweder durch Verbrennungsmotoren oder Gasmotoren angetrieben. Als Energiequelle dient Hier neben Holz auch Diesel, Benzin oder Gas. Hier ist allerdings nur das Holz als wirklich regenerativ anzusehen. Bio Ethanol ist auch eine Möglichkeit . Über den Einsatz von Palmöl als Primärenergiequelle wird auch viel kritisches berichtet, da dieses vor allem aus dem Amazonas stammt und dort nicht selten größerer Flächen einfach gerodet werden , um Platz für Palmöl Plantagen zu schaffen. BHKW werden gefördert. Förderungsansuchen werden meist gleich von der Firma , welche die BHKW installiert, durchgeführt.

Kommentare sind geschlossen.

    Partner

    Photovoltaik-Topliste
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de
    Add to Technorati Favorites http://www.wikio.de
waking the dead movie